Peter Schneider

Peter Schneider lebt in Zürich und betreibt dort eine eigene Praxis als Psychoanalytiker. Er lehrt als Privatdozent für Psychoanalyse an der Universität Bremen und als Dozent an der Universität Zürich. Zudem ist er Verfasser zahlreicher Bücher vor allem zu theoretischen Problemen der Psychoanalyse, aber auch einiger weniger wissenschaftlicher Werke. Einem grösseren Publikum ist er durch seine tägliche satirische «Andere Presseschau» auf DRS3 sowie durch eine wöchentliche Glosse («P.S.») in der «SonntagsZeitung» bekannt. Seit einigen Jahren beantwortet er im «Tages-Anzeiger» Leserfragen zur «Philosophie und Psychoanalyse des Alltagslebens». Bisher sind zwei Bände mit diesen Kolumnen im Zytglogge-Verlag erschienen.


BÜCHER

DIE CHRONIK DER KRISE

Unser erstes Buch ist zwar nur 64 Seiten dünn, aber thematisch alles andere als ein Fliegengewicht, geht es bei den politischen Cartoons von Noyau doch um nichts Geringeres als um «Die Chronik der Krise».

MEHR ZUM BUCH

NEWSLETTER

Success

Error

CANCEL